• header

Leonhard Schweikert ist im Verein für Deutscheagrigento portrait leonhard01 Schäferhunde (SV) eV als Züchter , Zuchtrichter und Körmeister, sowie als Mitglied des Zuchtausschusses eine Persönlichkeit, die das Rassebild des Deutschen Schäferhundes (DSH), dem besten Gebrauchshund aller Rassen, entscheidend mitprägt Diese Tätigkeit ist mehr als nur ein Hobby, es ist eine Berufung.


Als sein Vater dem 6-jährigen Jungen einen Schäferhundmischling gab, konnte niemand ahnen, wie entscheidend der Hund die Zukunft des Kindes prägen wird. Der Hund als Spielkamerad gedacht, wurde ein Freund, ein Vertrauter, der mit ihm durch alle Abenteuer ging und zu seinem Lehrmeister wurde. Stolz gingen beide auf den benachbarten Hundeplatz, wo man doch so Vieles sehen, erleben und lernen konnte. Durch seine Freude an den Tieren und seinem Eifer durfte Leonhard an der Ausbildung teilnehmen und stolz Hunde von bekannten Züchter führen.

Besonders die Zuchtstätten Deutscher Schäferhunde erregten sein Interesse, wo man gebannt die Geburt und Entwicklung eines Welpen bis zum fertigen Hund miterleben durfte. Mit stolz wurde bei der Ausbildung mitgemacht. Eine besondere Freude wurde ihm zuteil, wenn man ihm einen DSH anvertraute und er diese auf Zuchtschauen erfolgreich führen durfte. Jede freie Minute verbrachte er bei den Hunden benachbarter Züchter, wo er fleißig mithalf.

 

agrigento martin01Hierbei fiel dessen Eifer und Einsatz u.a. den Brüdern und Zuchtrichtern, Hermann und Walter Martin auf Inhaber der zukunftsweisenden Zuchtstätten Deutscher Schäferhunde "von Arminius" und "von der Wienerau".
Besonders unser unvergessener SV-Präsident Hermann Martin, erkannte sehr früh seine besondere Begabung. Er wurde sein Lehrmeister und Vorbild zugleich.

 

Bereits 1962 hat sich Leonhard Schweikert seinen Jugendtraum erfüllt und einen eigenen Zwinger für DSH aufgebaut. Sehr bald hatte sein Zwinger "aus Agrigento" einen sehr guten Namen. Neben dem kynologischen Wissen hat Schweikert ein Gefühl für genetische Zusammenhänge, sowie einen sicheren Blick für die Anatomie und so blieben die Erfolge nicht aus.
Dieses Wissen und der sichere Blick bewährte sich beim Erwerb DSH.

 

Bald stellten sich berzeugende Erfolge ein. agrigento standbild
1983 wurde sein Rüde "QUANTO von Arminius" in der Jugendklasse 'Weltsieger".
Weitere Höhepunkte waren 1987 und 1988, "Quanto" wurde sogar in der Gebrauchshundeklasse "Weltsieger".

Mit seinen Nachkommen hat er entscheidend das Bild des heutigen DSH geprägt. Es war ein Spitzentier!
1991 konnte Leonhard Schweikert erneut in der Gebrauchshundeklasse den "Weltsieger" stellen, mit seinem Rüden "KIMON van an Alhedis Hoeve".

Im Zwinger standen Zuchthündinnen absoluter Weltelite, wie z.Bsp. 1990 die Jugend-Weltsiegerin "Palli", 1991 die Vice Weltsiegerin "Rena", 1992 die Weltsiegerin "Yolli" und die Vice-Weltsiegerin "Lana", sowie 1997 die VAHündin "Xena" und die Jugend-Weltsiegerin "Yessi", 1998 die V-3-Hündin "Calla" und in der Jugendklasse "Kenti", SG-3.

 

agrigento leonhard jungDies konnte er am besten als Zuchtrichter der das Rasse-, und Charakterbild des DSH 'auf den Zuchtschauen zu beurteilen hat. Er besuchte erfolgreich das Seminar und wurde 1981 zum Zuchtrichter berufen.
Seine Entscheidungen, vom großen Wissen und sicherem Gefühl geprägt, fanden allgemeine Anerkennung, so dass Leonhard Schweikert 1985 zum Körmeister berufen wurde, d.h. als solcher bestimmt er entscheidend die Zuchtziele mit. Auf den Körungen werden -wie z, Bsp. bei der Pferdezucht- die Tiere ausgewählt, die für Weiterbildung der Rasse verwendet werden, Sehr entscheidend wird das Rassebild des DSH und die Zuchtziele in dem Zuchtausschuss des Vereins festgelegt, die für die Zucht in der ganzen Welt bindend sind. Als Landeszuchtwart ist Schweikert in diesem Gremium tätig.

Die Tätigkeit eines Zuchtrichters ist nicht nur auf das Heimatland des DSH bezogen, sondern die Zucht- und Leistungsrichter des SV sind in der ganzen Welt tätig, wo die DSH nach den gleichen Richtlinien des Heimatlandes gezüchtet und ausgebildet werden.




Da sich Schweikert als Züchter und Zuchtrichter einen Namen gemacht hat, wird er von WUSV-Vereinen gebeten Vorträge zu halten und ihre DSH auf Schauen zu bewerten. Seine Reisen führten ihn rund um den Globus, so dass er nicht nur die Menschen der einzelnen Länder kennen lernte, sondern sich ein Bild über den Stand der Zucht DSH machen konnte und beurteilen kann.

 

 

Quelle: LG BA / Archiv

Zurück

LATEST NEWS

  • Okky Team Agrigento +

    Okky Team Agrigento Siegerschau Ulm 2017 SG12 - IPO1 Name: Okky Team Agrigento   Wurftag: 25.10.2015 Read More
  • Optima Team Agrigento +

    Optima Team Agrigento SG1 Kehl     Name: Optima Team Agrigento   Wurftag: SG1 in Read More
  • Optimus Team Agrigento +

    Optimus Team Agrigento IPO1 Name: Optimus Team Agrigento   Wurftag: 25.10.2015  9x SG1 unter verschiedenen Read More
  • Yasko aus Agrigento +

    Yasko aus Agrigento, 8 Monate alt   Name: Yasko aus Agrigento    Wurftag:   Vater: Read More
  • Yango aus Agrigento +

    Yango aus Agrigento, 8 Monate alt   Name: Yango aus Agrigento    Wurftag:   Vater: Read More
  • 1